Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Jugendliche "finanzierten" illegale Silvesterparty mit Einbrüchen

Ein 14-Jähriger und zwei 17-Jährige sind in der Nacht auf 1. Jänner mehrmals in ein Spielwarengeschäft in Lienz eingebrochen. Die Raketen schossen sie daraufhin gleich ab. Der Einbruchsversuch in einen Imbissstand misslang.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel