Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesSie sind die Motoren der Corona-Impfung

Veronika Burger und Heimo Wallenko koordinieren in Kärnten das medizinische Großvorhaben.

Burger (links) und Wallenko: „Jeder, der geimpft werden will, kommt dran, aber nicht sofort.“
Burger (links) und Wallenko: „Jeder, der geimpft werden will, kommt dran, aber nicht sofort.“ © LPD/Helge Bauer
 

Sie ziehen die Fäden im Hintergrund und sorgen dafür, dass in Kärnten die Corona-Impfung sozusagen zu den Menschen kommt. Die Rede ist von Veronika Burger und Heimo Wallenko, den beiden Landesimpfkoordinatoren.

Kommentare (4)
Kommentieren
CloneOne
0
5
Lesenswert?

Landesimpfkoordinatoren

soso, gibts den Beruf auch wirklich oder ist das wieder nur ein Teil DER Bürokratie die zwischen der Politik und der Gesundheit der Bürger steht? Muss man diese Namen merken um danach die Schuld auf sie abwälzen zu können? 2 Koordinatoren für 540000 Einwohner? Ich glaub das geht in die Hose, wie so alles was vom Land und Bund ausgeheckt wird. Trotzdem viel Erfolg den beiden Auserwählten Sündenböcke.

GordonKelz
0
2
Lesenswert?

Ob die auch wirklich KOORDINIEREN...

...dürfen?
Gordon

GordonKelz
1
6
Lesenswert?

Warum ist es nicht möglich, jene die sich auf

Plattformen oder ohne,freiwillig melden, nicht vorziehen ?
Es braucht keiner extra zu mir kommen,
Anruf genügt, ist das nicht zu bewerkstelligen? Gemütlichkeit kann dann wieder vorherrschen, wenn alle die es wollen geimpft sind, ...jetzt sollte GEIMPFT werden.
Von 07:00 bis möglichst 21: 00 Uhr . Oder hat man dafür keinen Impfstoff? Sagt es doch, was verpfuscht wurde!
Gordon Kelz

archiv
0
8
Lesenswert?

Diese "Motoren" ...

..und mit dieser Leis5ung wären vielleicht als Antrieb für den "TRABI" geeignet gewesen?