Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Betrüger suchen Kontakt über soziale Netzwerke und kassieren ab

Liebesbetrug über soziale Netzwerke wird immer häufiger. Auch hinter „guten Geschäften“ verbergen sich oft Betrüger.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel