Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

For DistanceKunstprojekt gegen Corona wurde am Samstag vorgestellt

Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung präsentierte Reinhard Eberhart seine Kunstinstallation„for distance – die covid-geometrie“.

Mit dem Projekt soll das Bewusstsein für Abstand vermittelt werden
Mit dem Projekt soll das Bewusstsein für Abstand vermittelt werden © for distance/Ferdinand Neumüller
 

„Wir wollen den Leuten auf sympathische Weise das Bewusstsein für Abstand vermitteln – und zwar durch bunte symmetrische Felder, die auf dem Boden sichtbar werden“, erklärte Reinhard Eberhart im Vorfeld. Wie das funktioniert, wird er am 5. Jänner auf der Simonhöhe demonstrieren. 123 Starschnitte von Kärntnern werden in Lebensgröße in den Feldern aufgestellt werden. Hergestellt sind diese aus Spanplatten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hellboy1
1
14
Lesenswert?

man braucht 20 Künstler...

...um bunte Quadrate & „Pappfiguren-Fotos“ zu realisieren?
Es ist ein „einzigartiges Kunstprojekt“?
Ein Faschingsnarr hält Hof - und des Kaisers neue Kleider werden allsamt bestaunt und bewundert...