Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenLand schnürt zweites Unterstützungspaket für Tourismusverbände

Tourismusreferat übernimmt erneut bis zu 75 Prozent der Lohnkosten, wenn Mitarbeiter in Beschäftigung bleiben. Der Beschluss soll in der kommenden Regierungssitzung am Dienstag fallen. Planbarkeit für die Tourismusverbände in der Wintersaison gesichert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/EPA (Karl-Josef Hildenbrand)
 

Bereits im Frühjahr wurde die gesamte Tourismusbranche – darunter auch die regionalen Tourismusorganisationen – schwer von der Corona-Krise getroffen. „Sie waren schon durch den ersten Lockdown mit massiven Nächtigungsrückgängen und den damit verbundenen Einnahmeausfällen konfrontiert. Durch den Wegfall der Nächtigungen jetzt auch im November und im Dezember stehen sie wiederholt vor Liquiditätsengpässen“, so Tourismusreferent Landesrat Sebastian Schuschnig am Montag.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren