Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schneemassen in OberkärntenStaller Bürgermeister appelliert: "Verlassen Sie die Häuser nicht mehr!"

Bis Samstagnachmittag fielen im Lesachtal und im oberen Mölltal ein Meter Neuschnee. Bürgermeister warnt vor dramatischer Lage. Es herrscht Lawinenwarnstufe vier.

Seit der Nacht auf Samstag schneit es im Lesachtal und in Teilen Oberkärntens intensiv
Seit der Nacht auf Samstag schneit es im Lesachtal und in Teilen Oberkärntens intensiv © Salcher
 

Ein Meter Neuschnee im Lesachtal, rund 80 Zentimeter Neuschnee im oberen Mölltal. So stellte sich die Lage an der Wetterfront Samstagmittag dar. "Nach der Sichtung der Lawinenkommission wurde die Warnstufe auf vier festgelegt", berichtet der Bürgermeister der Gemeinde Lesachtal, Johann Windbichler.

Bis auf einige umgestürzte Bäume habe es vorerst keine Zwischenfälle gegeben. Beim Landesfeuerwehrverband hat der Bürgermeister zusätzliche Notstromaggregate angefordert. Die lagern im Feuerwehrzentrum in Klagenfurt und sollen am Nachmittag auf dem Landweg ins Lesachtal gebracht werden. "Hubschrauberflüge sind aufgrund des starken Schneefalles nicht möglich", sagt Windbichler.

Der Herbert Zimmermann, Bezirksfeuerwehrkommandant von Hermagor, ist im Dauerkontakt mit Bezirkshauptmann Hermann Pansi. "Die Kameraden der Wehren im Lesachtal sind gut gerüstet", so Zimmermann. "Die Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei, den Stromversorgern und anderen Einrichtungen funktioniert vorbildlich. Niemand schaut auf die Uhr. Alle sind bereit, ihr Bestes zu geben", lobt Pansi.

"Lage ist dramatisch"

Zugespitzt hat sich die Lage in den vergangenen Stunden im oberen Mölltal - besonders in den Gemeinden Stall, Rangersdorf, Mörtschach und Heiligenblut. Die Bürgermeister fordern über Radio Kärnten die Bevölkerung auf, die Häuser nicht mehr zu verlassen. Peter Ebner, Bürgermeister von Stall im Kleine Zeitung-Gespräch. "Die Lage im oberen Mölltal ist dramatisch. Wir haben im Tal bereits einen Meter Schnee, Auf den Bergen geht es Richtung 1,5 Meter. Alle Güterwege sind gesperrt. Wir appellieren eindringlich an alle Bewohner, höchste Vorsicht walten zu lassen und die Häuser nicht mehr zu verlassen."

Markus Lerch, Katastrophenschutzreferent der BH Spittal, fasst die Lage zusammen: „Alle Einsatzorganisationen wie Feuerwehr, Polizei, Alpinpolizei, Bundesheer und Rotes Kreuz sind in erhöhter Alarmbereitschaft. Für den Fall, dass Erkundungsflüge nötig sein werden, sind im Oberen Mölltal Mitarbeiter der Alpinpolizei, welche die Flüge koordinieren, stationiert. Bisher gibt es noch keine großen neuralgischen Gefahrenpunkte.“

Die Lage im oberen Mölltal ist dramatisch.

Peter Ebner, Bürgermeister von Stall

Eingestellt wurde der Bahnverkehr zwischen Villach und Lienz. Information zu weiteren Verkehrsbehinderungen finden Sie hier.

Die Prognose

"Die größten Niederschlagsmengen wird es in Oberkärnten geben, vor allem in den westlichen Bereichen vom Lesachtal bis ins obere Mölltal", sagt Paul Rainer, Experte der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. "Da haben wir recht verbreitet Niederschlagsmengen von 100 bis 150 Liter pro Quadratmeter. In den Karnischen Alpen können es bis zu 350 Liter pro Quadratmeter sein."

Schneien werde es bis in die Nacht auf Montag. "Am Samstag im Laufe des Tages werden die Schneefälle östlich von Kötschach-Mauthen oder Greifenburg in Regen übergehen, weil da die Schneefallgrenze teilweise schon auf bis zu 1500 Meter ansteigt", so Rainer.

"Mittlere Hochwassergefährdung

"Geringe bis mittlere Hochwassergefährdung an den Flüssen und Bächen Kärntens" erwartet der Hydrografische Dienst des Landes. An Zubringern mit hoher Schneefallgrenze könne es lokal zu Ausuferungen kommen. "Insgesamt kann es durch Oberflächenwässer wegen des gefrorenen Bodens zu kleinräumigen Überflutungen kommen." Die Verbund AG meldet die Absenkung an den Drau - Staukraftwerken (Stufe 2).

Foto © Hartweger

 

 

Kommentare (21)
Kommentieren
sugarless
6
8
Lesenswert?

Fürstenfeld

Tannenbaum wo bist du her? Aus der Südoststeiermark? Keine Ahnung offenbar!😕

christophergruber
6
23
Lesenswert?

Oh Tannenbaum

Bei Ihnen ist wohl das letzte Licht ausgegangen

tannenbaum
29
4
Lesenswert?

Na, Gruber

Ihr Schwarzen braucht scheinbar immer jemanden, der euch sagt, was ihr zu tun habt! Einfach armselig.

tannenbaum
143
15
Lesenswert?

Gut,

dass es so g’scheite Bürgermeister gibt. Ansonsten würden wohl massenweise Menschen in den Schneemassen ersticken. Unglaublich, wie sich manche wichtig machen müssen!

eagleherby
0
1
Lesenswert?

Nomen est Omen

Tannenbaum = Holzschädel

kukuro05
1
8
Lesenswert?

bei dem Bildungsstand der heutigen Gesellschaft

....ist auch das möglich!

waggef
6
24
Lesenswert?

Nicht gut,

dass es so geistig Unterbelichtete wie Sie gibt! Zum Glück gibt’s verantwortungsvolle Gemeindechefs!!!

erihugo
5
69
Lesenswert?

g'scheite Bürgermeister

Warnt er, paßt es nicht, warnt er nicht, paßt es auch nicht...
Also was soll er?

tazo
3
44
Lesenswert?

Eine wirklich

dumme Aussage 😠😤😠

AIRAM123
10
101
Lesenswert?

Kennen sie das Lesachtal?

... womöglich hat das einen Sinn. Und mit der Eigenverantwortung ist es s nicht weit her. Daher versteh ich den Bürgermeister schon

Selfie
4
24
Lesenswert?

👆

Stall ist allerdings soviel ich weiß nicht im Lesachtal 😉

bitteichweisswas
7
96
Lesenswert?

Einen Meter Schnee österreichweit ...

... und dann funktioniert das mit dem Lockdown auch einigermaßen! ;-)

8e84347fb96cb29a9017f31e88396dff
4
4
Lesenswert?

Sie haben Recht

Das "Zusperren" würde dann besser funktionieren. Wir haben nun weniger
Verkehr, d.h. weniger Luftverschmutzung und deswegen freuen wir uns,
dass es Frau Greta Thunberg SEHR freut. Sie erreicht ihr Ziel!

nussrebell
3
22
Lesenswert?

🤣🤣

🤭

lapinkultaIII
7
7
Lesenswert?

Bitte sag mir

wie du die Smilies in den Text bekommst.... ich schaffe das nie!

radisoft
1
2
Lesenswert?

Unter Windows 10

sollte das auch funktionieren. Windows-Taste und Punkt-Taste gleichzeitig drücken, dann kommt das Emoji-Menü. Ohne extra Software, schon eingebaut 😁👍

erstdenkendannsprechen
1
1
Lesenswert?

🤣

ginge auch so (am pc): in einem posting (so wie bei nussrebell) markieren, dann kopieren. und dann im eigenen posting einfügen.
leichter geht´s am smartphone...

nussrebell
1
7
Lesenswert?

Hab auf meiner Tastatur neben der Zahlen-Umschaltfunktion...

... die Möglichkeit, auf Smileys umzuschalten. 👍

Lilithwashere
2
10
Lesenswert?

Lapin

Geht nur mit dem Handy. 😉

radisoft
0
0
Lesenswert?

Geht auch

in Windows, siehe meinen anderen Kommentar. Windows-Taste und Punkt-Taste gleichzeitig drücken

EhEgal
2
19
Lesenswert?

mit dem Handy klappts

eigentlich problemlos🤔🤔. Emoji anklicken und drin ists🙄