Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Maria SaalGasaustritt in Einfamilienhaus: Sohn dürfte Bewohnern das Leben gerettet haben

Bei einer in einem Haus in Maria Saal montierten Gastherme kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Austritt von Kohlenmonoxid. Sohn dürfte Hausbesitzer und dessen Lebensgefährtin das Leben gerettet haben.

GASZAEHLER
© AP
 

Ein 58 Jahre alter Kärntner und seine gleichaltrige Lebensgefährtin sind am Mittwoch mit Gasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Ursache war nach Angaben der Polizei ein Defekt an der Gastherme des Einfamilienhauses in Maria Saal (Bezirk Klagenfurt-Land). Der 24-jährige Sohn des Mannes war in der Früh zufällig vorbeigekommen und dürfte den beiden damit das Leben gerettet haben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.