Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

"Fragebögen liegen nicht zum Spaß auf"

Nach dem Malaria-Tod einer Kärntnerin musste sich am Montag eine 59-jährige Frau am Bezirksgericht Spittal verantworten. Der Richter sprach von einem "unverzeihlichen Fehler". Die Frau muss 1680 Euro Strafe zahlen, sowie 400 Euro Begräbniskosten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel