Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zahl der Abstriche vervierfachtCovid-Testkapazitäten in Kärnten schon am Limit

Nun hat das Land einen Vertrag mit dem Osttiroler Virologen Gernot Walder abgeschlossen, dessen Institut auch samstags und sonntags 300 Abstriche auswerten kann. Contact-Tracer werden gesucht.

Die Covid-Test-Schlange vor dem Klagenfurter Stadion
Die Covid-Test-Schlange vor dem Klagenfurter Stadion © KLZ/Markus Traussnig
 

Noch viel rasanter als die Zahl der Corona-Infizierten steigt aktuell in Kärnten jene der Covid-Testungen. Vor einem Monat, in der Kalenderwoche 38, waren es im Schnitt rund 250 Abstriche pro Tag, in der abgelaufenen Woche hat sich dieser Wert vervierfacht und Rekordniveau erreicht: 811 Tests wurden am Montag durchgeführt, 831 am Dienstag, 851 am Mittwoch und 2189 am Donnerstag (inkludiert auch die im Wochenverlauf absolvierten Tests im Tourismus).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

romagnolo
3
3
Lesenswert?

Ein positiver PCR Test sagt überhaupt nichts aus,

wenn nicht zumindest der CT Wert mit übermittelt wird( cycle threshold). Ich nehme an, dass das den Verantwortlichen nicht bewusst ist, das Labor sollte das allerdings wissen und entsprechend kommunizieren. Aber durchaus möglich, dass diese Informationen auch vorliegen, nur nicht veröffentlicht werden ? :-)

joektn
2
0
Lesenswert?

Hm

Sagt das der Rutter?
Hast du überhaupt eine Ahnung wie in den Laboren getestet wird und wann ein Test als positiv klassifiziert wird? Vermutlich nicht, sonst wäre so ein Posting von dir nicht entstanden.

romagnolo
0
2
Lesenswert?

Besser zuerst informieren

und dann posten, auch wenns früh am Morgen ist

TrailandError
1
10
Lesenswert?

Typisch Kärnten

Die Institutionen sind mal wieder überfordert......wie war das noch mal ..... Kaiser: wir müssen den Sommer nutzen um uns auf den Herbst vorzubereiten??!

hfg
3
3
Lesenswert?

Solange keine Zwangsweise

Kontaktaufnahmeregistrierung vorgeschrieben wird können tausende Contacttracer das Problem nicht lösen. Es geht nur ich betone nochmals nur mit technischen Hilfsmitteln, möglichst raschen Tests und sofortigen Ergebnissen. Die unendliche telefoniererei wo die Leute nicht alles wissen und oder lügen ist bei weitem nicht ausreichend. Es ist völliger Unsinn wenn tausende Menschen ( Contact Tracer) in ganz Österreich telefonieren und trotzdem nur ein mäßiger Erfolg gegeben ist. Weil man einfach schlicht nicht weiß mit wem man Kontakt hatte. Und die Zahlen steigen steigen bis zum Kollaps und Lock Down.

archiv
10
27
Lesenswert?

Covid-Testkapazitäten in Kärnten schon am Limit!!!


- Wie schon heuer im Frühjahr - oder?

Zuerst sind es die Testkapazitäten, etwas später die Betten in den Krankenanstalten und dann gibt es wieder zu wenig Beatmungsgeräte usw....

Und unsere Spitzenpolitiker - allen voran Frau Prettner - verkünden- in Kärnten ist alles noch o.k. und überschaubar?