Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach WindwurfBank investiert in Aufforstung von Schutzwald

Die BKS Bank pflanzt 4680 Bäume in einem zerstörten Waldstück in Bad Eisenkappel. Die Aktion läuft im Rahmen eines neuen Produktes, dem "Natur & Zukunft"-Konto.

Bergbauer Johann Schwarz freut sich über die Unterstützung
Bergbauer Johann Schwarz freut sich über die Unterstützung © Caroline Knauder
 

Die Nachhaltigkeitsstrategie der BKS-Bank ist um eine Facette reicher. Seit Kurzem gibt es ein „Natur & Zukunft-Konto“. Ziel sei es, einen Beitrag zur Aufforstung von Schutzwald zu leisten. Und so wird für jedes eröffnete Konto ein Baum gepflanzt – und zwar in Bad Eisenkappel/Železna Kapla, das schwer von Windwurf getroffen worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren