Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutlicher Anstieg 17 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden in Kärnten

Somit gibt es mit Stand von Sonntagvormittag 89 Erkrankte. 14 der 17 neuen Fälle betreffen die Bezirke Villach und Villach-Land. Dort wurde Familien-Cluster identifiziert.

Die Spieler der KAC U18 werden getestet
Die Spieler der KAC U18 werden getestet © APA/Barbara Gindl
 

Kärnten ist zwar nach wie vor das einzige Bundesland in Österreich mit unter 100 aktiven Corona-Fällen, dennoch: Binnen 24 Stunden wurden nun 17 Neuinfektionen gemeldet. Laut Land Kärnten (Stand: Sonntag, 8.44 Uhr) gibt es somit 89 Infizierte. 14 der 17 neuen Fälle betreffen die Bezirke Villach und Villach-Land. Dort wurde auch ein Familien-Cluster mit sechs Personen identifiziert. "Durch die vorbildliche Zusammenarbeit der Behörden konnte der Cluster eruiert und eingedämmt werden. Alle behördlichen Maßnahmen, Erhebungen und das weitere Contact Tracing laufen", schreibt der Landespressedienst am Sonntag in einer Aussendung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Amadeus005
2
7
Lesenswert?

Velden oder Faak

VL zieht wohl voll durch ...