Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MörtschachNach Niesanfall stürzte Lenker mit Lkw in Bachbett

Der 45-jährige Mann aus Rumänien verriss das Lenkrad und stieß gegen eine Leitschiene. Der Lkw kam seitlich liegend zum Stillstand.

14 Kameraden der Feuerwehr Mörtschach standen im Einsatz (Sujetbild)
14 Kameraden der Feuerwehr Mörtschach standen im Einsatz (Sujetbild) © KLZ/Weichselbraun
 

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag gegen 12.30 Uhr auf der Großglockner Straße in Mörtschach. Ein Rumäne (45) verriss infolge eines Niesanfalls das Lenkrad seines Firmen-Lkw. Er stieß in der Folge gegen eine Leitschiene, die zur Gänze abgerissen wurde.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen