Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

85.000 Euro überwiesenKärntnerin von "kanadischem Goldhändler" abkassiert

40-Jährige überwies Internet-Bekanntschaft in zwei Monaten mehr als 85.000 Euro. Der Betrüger gab an, Goldhändler zu sein und in der Türkei ausgeraubt worden zu sein. Kennengelernt hatten sich die beiden auf einer Dating-Plattform.

Eine Klagenfurterin wurde Opfer eines Internetbetrügers
Eine Klagenfurterin wurde Opfer eines Internetbetrügers © v.poth - Fotolia
 

Eine Klagenfurterin (40) hatte vom 26. Juni bis zum 17. August 2020 intensiven Kontakt mit einem bislang unbekannten Mann. Diese Internetbekanntschaft überredete die 40-Jährige unter Vortäuschung falscher Tatsachen zu Überweisungen von insgesamt mehr als 85.000 Euro.

Kommentare (5)

Kommentieren
Plantago
0
7
Lesenswert?

Dating-Plattform = Ein Ort,

der meistens gegen Gebühr zur Verfügung gestellt wird, damit sich Hühner und Füchse zwanglos unterhalten und kennen lernen können.

GordonKelz
0
15
Lesenswert?

Keine 12 jährige....

..die Frau ist 40......
Gordon Kelz

Civium
0
22
Lesenswert?

Wie wäre es wenn er gesagt hätte

dass er vom Mars auf die Erde auswandern will , ob sie es glauben würde?
Spätestens nicht als es mit der Überweisung zur Marsbank, nicht geklappt hat.

Cop42
1
23
Lesenswert?

Einfach unfassbar....

wie leichtgläubig die Menschen sein können!

Civium
0
25
Lesenswert?

Das sind Menschen die in ihren eigenen

Kosmos leben.