Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kroatien-HeimkehrerMehr als 1000 Kärntner haben sich für Gratis-Test gemeldet

Lokalaugenschein bei der Drive-In-Teststation auf dem Klagenfurter Messegelände. Bestätigung, dass man in Kroatien auf Urlaub war, braucht man keine.

Vier Rot-Kreuz-Mitarbeiter arbeiten bei der Drive-in-Teststation in Klagenfurt
Vier Rot-Kreuz-Mitarbeiter arbeiten bei der Drive-in-Teststation in Klagenfurt © Kleine Zeitung/Helmuth Weichselbraun
 

Bei der Einfahrt zum Messegelände in der Rosentaler Straße in Klagenfurt ist die Drive-in-Teststation des Roten Kreuzes gleich zu sehen. Ein Pkw fährt gerade ein. Der Fahrer studiert das angebrachte Schild. Verdachtsfälle müssen sich links einordnen, Kroatien-Heimkehrer rechts. Ein Rot-Kreuz-Mitarbeiter wendet sich dem Fahrer zu, der aus Kroatien zurückgekehrt war. Reiserückkehrer, die vor Inkrafttreten der Reisewarnung um Montag, null Uhr, nach Hause gekommen sind, können einen kostenlosen Test durchführen lassen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren