Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Mehr zweisprachige Ortsschilder in Kärnten

Rechtzeitig zum 100-Jahr-Jubiläum der Volksabstimmung wird es künftig weitere zweisprachige Schilder geben. Die so genannte Öffnungsklausel macht es möglich. Bisher nutzten diese aber nur drei Gemeinden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel