Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Döbriach13-Jähriger von Schäferhund in den Kopf gebissen

Auf einem Campingplatz biss der Hund einer deutschen Urlauberfamilie zu. Der 13-Jährige musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der RK 1 brachte den Verletzten ins Klinikum Klagenfurt
Der RK 1 brachte den Verletzten ins Klinikum Klagenfurt © ARA Flugrettung
 

Zu einem gefährlichen Zwischenfall kam es am Dienstagabend auf einem Campingplatz in Döbriach (Gemeinde Radenthein). Ein 13-jähriger Bub aus Deutschland, der mit seiner Familie in Kärnten urlaubt, wurde von einem Hund gebissen. Der familieneigene Schäferhund war angeleint.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen