Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Versuchter Mord17 Jahre und acht Monate Haft für Bombenleger von Guttaring

In einem aufsehenerregenden Prozess wurden am Dienstag zwei junge Männer wegen versuchten Mordes verurteilt. Sie haben versucht, eine Frau mit einer Paketbombe zu töten. Der Haupttäter muss 17 Jahre und acht Monate ins Gefängnis, der Komplize 16 Jahre.

Ein Sachverständiger hat versucht, die Bombe nachzubauen © Zangl
 

Wäre sie nicht einige Meter davon gelaufen, wäre sie jetzt tot. Geistesgegenwärtig hat eine 27-jährige Frau aus Guttaring im Oktober des Vorjahres die Flucht ergriffen, als sie sich einem verdächtigen Paket näherte. Der beste Freund des Ex-Mannes hat die Bombe vor ihre Türe gelegt und geläutet, der Ex-Mann selbst brachte sie per Fernzünder zur Detonation. Haupttäter und Komplize (beide 29 Jahre) wurden gestern wegen versuchten Mordes zu 17 Jahren und acht Monaten bzw. 16 Jahren Haft verurteilt. Der Ex-Mann wird zudem in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Hier finden Sie den Prozessticker zum Nachlesen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren