Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtBetrunkener Kärntner ohne Führerschein rammte Moped

Ein 63-jähriger Klagenfurter verursachte stark betrunken und ohne Führerschein einen Unfall. Zwei Jugendliche mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

© KLZ/Weichselbraun
 

Ein stark alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein hat am Mittwochnachmittag in Klagenfurt einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten verursacht. Der 63-Jährige wollte auf einer Gemeindestraße links abbiegen und hatte dabei ein entgegenkommendes Moped übersehen. Es kam zu einer Kollision, der 16-jährige Mopedlenker und ein am Sozius mitgefahrener gleichaltriger Bursche wurden verletzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
Hildegard11
1
14
Lesenswert?

Haftstrafe für ....

...die unbelehrbaren Idioten. Und viiieel zahlen.