Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In Friaul aufgegriffen49 Welpen illegal über Kärnten nach Italien transportiert

Der Lenker wurde in der Nacht auf Montag von der italienischen Polizei gestoppt. Der Ungar hatte an Bord seines Kleintransporters unter anderem französische Bulldoggen, Golden Retriever und Yorkshire.

Immer wieder werden illegale Transporte gestoppt (Sujetbild)
Immer wieder werden illegale Transporte gestoppt (Sujetbild) © KK/Landestierheim Grabenstraße
 

Wie italienische Medien berichten, wurde in der Nacht auf Montag im Raum Udine ein illegaler Welpentransport gestoppt. Der Lenker, ein 46-jähriger Ungar, soll über Kärnten nach Italien eingereist sein. An Bord seines Kleintransporters hatte er 49 Welpen verschiedenster Rassen. Unter anderem französische Bulldoggen, Golden Retriever und Yorkshire. Der Lenker hatte falsche Papiere bei sich, zudem sind die Hunde für den Verkauf viel zu jung.

Kommentare (2)

Kommentieren
gonde
0
5
Lesenswert?

Daß sie, Hr. Gruber, diesen aufgelegten Elfer, Hr. Darmann überlassen, ist schon schwach!

Zeit zu handeln wäre genug gewesen.

levis555
0
2
Lesenswert?

Er will es sich halt doch nicht mit seiner Basisklientel anlegen. Da könnte ja doch der Eine oder Andere draufkommen, die Tiertransportgesetze auch mit zu verschärfen oder - endlich einmal rigoros zu Kontrollieren und abzustrafen

Bei meiner Ehr!