Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Grenzsperre: 24-Stunden-Pflegerinnen setzen sich ab

Die 24-Stunden-Versorgung in Kärnten ist auf dem Prüfstand, weil aus dem Ausland bald keine Pflegekräfte mehr einreisen werden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel