Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Premiere in RegierungLandesrat Gruber nimmt sich eine Papa-Zeit

Der ÖVP-Landesrat wird zum dritten Mal Vater. Geplant war ein Papamonat. Doch der wird wegen der Corona-Krise jetzt auf eine Papa-Zeit reduziert. Landesrat Schuschnig übernimmt wichtige Termine.

Bald zu fünft:  Martin Gruber mit Ehefrau Ulrike, Julia und Anna
Bald zu fünft: Martin Gruber mit Ehefrau Ulrike, Julia und Anna © KK/Privat
 

Dieser Tage wird Landesrat und ÖVP-Chef Martin Gruber (36) zum dritten Mal Vater. Um Ehefrau Ulrike in der Anfangszeit zu fünft vor allem bei der Betreuung von Julia (4) und Anna (2) zu unterstützen, hatte der Landesrat einen Papamonat geplant. Es wäre in dieser Form eine Premiere in der Kärntner Landesregierung gewesen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren