Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Prozess wegen MordversuchsKärntnerin wollte 21-jährige Tochter erwürgen

Am Donnerstag steht eine Kärntnerin vor Gericht. Sie hatte im Juli 2019 versucht, ihre 21-jährige Tochter zu erwürgen. Die Staatsanwaltschaft beantragt die Einweisung in eine Anstalt.

© APA/Hochmuth
 

Am kommenden Donnerstag muss sich eine Kärntnerin wegen Mordversuchs vor einem Geschworenengericht in Klagenfurt unter Vorsitz von Richterin Michaela Sanin verantworten. Sie soll zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig gewesen sein, die Staatsanwaltschaft beantragt die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher. Die Frau hatte im Juli 2019 versucht, ihre Tochter zu erwürgen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen