AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schwere Vorwürfe eines Vaters Todeslenker soll Opfer nach Unfall hinter das Steuer gesetzt haben

Bei einem Verkehrsunfall in Irschen wurden im April des Vorjahres zwei junge Männer getötet. Der alkoholisierte Fahrer wurde zu acht Monaten Haft verurteilt. Vor Gericht erhob der Vater eines Todesopfers schwere Vorwürfe.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Kari
 

In der Nacht auf den 12. April des Vorjahres sind bei einem Autounfall auf der Drautal Bundesstraße in Irschen (B 100) zwei junge Männer (21 und 20 Jahre) ums Leben gekommen. Der mit 0,88 Promille alkoholisierte Fahrer wurde am Mittwoch in einem emotionalen Prozess wegen fahrlässiger Tötung zu acht Monaten Haft verurteilt.

Kommentare (1)

Kommentieren
kropfrob
3
36
Lesenswert?

Warum?

Das versteh ich nicht: "Geklärt werden konnte dieser Vorwurf nicht." Warum nicht? Dass der Angeklagte von den Rettungskräften am Rücksitz gefunden wurde ist eine Tatsache und dass der aufgrund des Gutachtens der Lenker gewesen sein muss wohl auch. Was ist dann nicht geklärt?

Antworten