AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NapfgarenMehr Lebensqualität durch Gemüse im Napf

Susanne Kuttnig-Urbanz füttert Hündin Emma (14) mit frischen Zutaten, darunter schonend gegartes Gemüse. Seither bekommt die Hundedame weniger Medikamente. Zum Frühstück gibt es auch mal ein Butterbrot oder Cornflakes.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Fenchel, Karotten und rote Paprika stehen oft auf Emmas Speiseplan
Fenchel, Karotten und rote Paprika stehen oft auf Emmas Speiseplan © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Wie bei uns Menschen treten auch bei unseren vierbeinigen Gefährten im Alter die einen oder anderen Probleme auf. Bei Emma, der gutmütigen Golden-Retriever-Dame von Susanne Kuttnig-Urbanz, war es Arthrose. „Das hat angefangen, als sie zehn Jahre alt war, dann hat sie Medikamente und Spritzen bekommen. Die haben sie mit der Zeit aber nur lethargisch werden lassen“, erinnert sich Hunde-Mama Kuttnig-Urbanz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

büffel
2
2
Lesenswert?

Wahlfreiheit ist nicht immer besser

Reinhard Mey schrieb mal:
"Nur in einem bin ich als Mensch besser dran:
Darum mag er mich beneiden,
denn ich bin der von uns beiden,
der die Kühlschranktür allein aufmachen kann.
Und das sind Momente, die genieße ich,
denn ich weiß, dann wünscht' mein Hund, er wäre ich."

Wahrscheinlich beneidet mich ein Hund tatsächlich darum, doch ich hege starke Zweifel, daß ich deswegen besser dran bin, jedenfalls vom Standpunkt der Gesundheit aus gesehen....

Antworten