AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntner des TagesRichard de Roja: Seine Wege führen nach oben

Richard de Roja (62) hinterlässt als scheidender Almwege-Bauleiter ein gut ausgebautes Almwegenetz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Zufriedener Rückblick: Richard de Roja hat zahlreiche Almwege in Kärnten verwirklicht
Zufriedener Rückblick: Richard de Roja hat zahlreiche Almwege in Kärnten verwirklicht © Kircher
 

Im Winter werden zahlreiche Almwege nicht nur von Almbewirtschaftern, sondern auch von Touristen, Schneeschuhwanderern und Tourengehern benutzt. Dass die Wege in gutem Zustand oder überhaupt vorhanden sind, ist zum Großteil Verdienst von Richard de Roja (62), der als Almwege-Bauleiter Kärntens am Ende seiner Laufbahn ein so gut ausgebautes Almwegenetz wie noch nie hinterlässt. Allein im letzten Jahr hat er 40 und heuer 54 Projekte bautechnisch und fördermäßig betreut.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Naturfreund007
0
1
Lesenswert?

Ansichtssache

Genau der hier erwähnte Weg zum Wolayer See:
Früher der schönste Wanderweg im Lesachtal und sehr einfach begehbar
Natürlich für den Wirt der Hütte ein Problem mit der Zufahrt, keine Frage
Für die 12 Kühe 2 Pferde und 3 Schafe einmal im Jahr keine Schwierigkeit

Jetzt eine autobahnähnliche Schneise durch eine der eindrucksvollsten Landschaften
Für Wanderer laaangweilig, vor allem weil die alten Wegeteile zusätzlich gesperrt sind

Man kann auch kaputtmodernisieren

Antworten