Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach SchmuggelForscher und Zoos stehen bei Helga Happ Schlange

65 exotische Tiere, die am Flughafen Wien Schwechat beschlagnahmt wurde, hat der Reptilienzoo Happ aufgenommen. Darunter bislang unbekannte Schlangenarten. Diese müssen erst erforscht werden.

Schlangen-Expertin Helga Happ
Schlangen-Expertin Helga Happ © Happ
 

Diese Aufgabe war selbst für Helga Happ und ihr Team eine Herausforderung. Und die sind einiges gewohnt. 65 exotische Tiere mussten im Herbst kurzfristig im Reptilienzoo untergebracht werden. Die 37 Giftschlangen und 28 andere Reptilien wurden einem Schmuggler am Flughafen Wien-Schwechat abgenommen. „So viele Tiere auf einmal mussten wir noch nie aufnehmen“, sagt Happ.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen