Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Styroporplatten dämpften Absturz eines Dachdeckers

Viel Glück hatte ein Dachdecker aus Wolfsberg. Wegen eines brüchigen Welldachteils war der Mann aus acht Metern abgestürzt. Sein Fall wurde aber durch einen Stapel von Styropor gedämpft. Sonst wäre er auf dem Betonboden gelandet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel