AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Serviert in HütteKärntner Würstl gehen auf Madeira in Produktion

Heidi Kullnig aus St. Jakob im Rosental ist seit August auf der Insel Hüttenwirtin. Da auf der Karte Würstl fehlen, ließ sie einen Kärntner einfliegen. In einer Fleischerei zeigte er, wie sie hergestellt werden. Bald sollen sie in Produktion gehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Lorenz Kruschitz (rechts) zeigte in der größten Fleischerei der Insel, wie die Würstl hergestellt werden
Lorenz Kruschitz (rechts) zeigte in der größten Fleischerei der Insel, wie die Würstl hergestellt werden © Privat
 

Dem Berg als Arbeitsort sind die beiden treu geblieben. Nur die Umgebung ist eine gänzlich andere geworden. Acht Jahre lang haben die Kärntnerin Heidi Kullnig und ihr Lebensgefährte Robert Hafele die Almhütte Tulfeinalm in Tulfes in Tirol geführt. Mit dem Besuch eines ehemaligen Stammgastes sollte sich für das Paar alles grundlegend ändern. Er hatte das Paar auf einen gebürtigen Deutschen aufmerksam gemacht, der auf Madeira Hotelier ist. „Roland Bachmeier suchte Hüttenwirte, die auf der Insel eine Hütte im österreichischen Stil führen können“, sagt Kullnig, die aus Schlatten in St. Jakob im Rosental stammt. Das Paar fand Gefallen an dieser Vorstellung. „Wir sind infolge zu jeder Jahreszeit nach Madeira geflogen, und haben geschaut, ob die Frequenz passt“, sagt Kullnig. Der Pico Ruivo ist mit über 1800 Metern Madeiras höchster Berg und ein beliebtes Ausflugsziel. Die Frequenz stimmte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren