Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mann in BergnotSpektakulärer Einsatz für Bergretter in Karnischen Alpen

Polizeihubschrauber musste Bergretter in 2000 Metern Seehöhe absetzen. Am Frischenkofel in der Nähe des Plöckenpasses ist ein Steirer (62) abgestürzt.

Die Bergretter mussten in die Nähe des Gipfels gebracht werden
Die Bergretter mussten in die Nähe des Gipfels gebracht werden © LPD Kärnten
 

Ein 62-jähriger Mann aus der Steiermark war am Samstag gemeinsam mit zwei Freunden auf italienischer Seite vom Plöckenpass auf dem Weg zum Frischenkofel/Cellon. Knapp unterhalb des Gipfels in rund 2000 Metern Seehöhe rutschte der Mann im steilen Schrofengelände aus und stürzte sich mehrmals überschlagend rund 20 Meter ab. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und war nicht mehr gehfähig.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen