Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

1,14 Promille Betrunkener Kärntner (19) baute Unfall in Oberösterreich

Der Klagenfurter kam Sonntagfrüh mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und schleuderte eine Böschung hinab. Er wurde verletzt.

Dem Alkolenker wurde der Führerschein abgenommen
Dem Alkolenker wurde der Führerschein abgenommen © APA/Hochmuth
 

Ein 19-jähriger Führerscheinneuling aus Klagenfurt ist Sonntagfrüh betrunken in St. Peter am Hart (Bezirk Braunau am Inn) mit dem Auto unterwegs gewesen. Der Mann verlor die Kontrolle über den Pkw, kam links von der Fahrbahn ab und schleuderte 100 Meter eine Böschung hinab. Er erlitt Verletzungen, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen