Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtSchwere Vorwürfe gegen Kindergartenleiterin

Missstände in Pfarrkindergarten: Staatsanwalt ermittelt wegen Quälens und Vernachlässigung von Unmündigen.

In den nächsten Tagen soll das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft abgeschlossen sein
In den nächsten Tagen soll das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft abgeschlossen sein © KLZ/Weichselbraun
 

Grausame Szenen sollen sich in einem Klagenfurter Pfarrkindergarten abgespielt haben. Wie jetzt bekannt wurde, soll eine Kindergartenleiterin Kinder bei winterlichen Temperaturen ohne Jacke ins Freie geschickt haben, damit sie sich beruhigen. Zur Zeit des Mittagsschlafes sei das Aufsuchen der Toilette angeblich verboten gewesen. Ein Kind soll sich deshalb in die Hose gemacht haben und in Folge an Albträumen und Ängsten gelitten haben. Darüber hinaus sollen die Kinder auch grob angegriffen worden sein.

Kommentare (1)
Kommentieren
wahrheitverpflichtet
0
3
Lesenswert?

und alle wissen es!

na wenn das der Pfarrkindergarten ist wo mein son das Praktikum hatte na servus!MEIN SOHN hat die pädagogische kinder garte Hort Lehranstalt gemacht ist nun fertig! WIR ELTERN HABEN UNS AN DIE FACHHOCHSCHULE GEWAND und es der Professorin gesagt die unseren Sohn in Kindergartenpädagogik unterrichtet hat, also wie diese Leiterin mit den angehenden Pädagogien umgegangen ist ist ein Skandal mein Sohn beichtete mir das die Leiterin einen ton gegenüber den kindern hat und das die kinder gezwungen wurden alles auf zu essen was am Teller ist usw. und das jeden tag der Pfarrer die kinder besucht sie auf seinen schoss setzt und mit ihnen bettet, das alleine ist für mich untragbar den was tut ein nicht Pädagoge bei den kinder jeden tag und bettet mit ihnen da sind muslimische kinder auch drinnen und überhaupt gehören diese art von Betreuungen abgestellt wo Pfarrer einfach den Kindergarten betreten mit kindern dauernd Kontakt haben keine Pädagoge kein angestellter also hat er es zu unterlassen das er Kontakt hat mit den kindern! ZUR PÄDAGOGISCHEN FACHHOCHSCH FÜR KINDERGARTEN UND HORT ES ist un zu mutbar das der Lehrkörper bescheid weis weil die Schülerinnen und Schüler die in Praktik die Erfahrungen ihnen erzählen das hier da nicht eingegriffen wurde alleine der Umgang mit den Praktikantinnen dieser Leiterin ist so was von unprofessionell und un menschlich das einen alles hoch kommt! WIR WISSEN DAS ES KINDERGARTEN ES GIBT WO massive Probleme es gibt sagte die Professorin!