AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PilotprojektZusätzliche Züge zum St. Veiter Wiesenmarkt

Pilotprojekt des Landes: Schnellbahn im Zentralraum fährt an den Wiesenmarkt-Wochenenden erstmals bis 3 Uhr früh.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"Öffi-Offensive" zum Wiesenmarkt: Egger (links) und Schuschnig
"Öffi-Offensive" zum Wiesenmarkt: Egger (links) und Schuschnig © KK/Büro Schuschnig
 

Seit es die Technik ermöglicht, bringt der St. Veiter Wiesenmarkt seine Besucher in Fahrt – egal ob im Autodrom oder im Riesenrad. Heuer passiert das erstmals auch auf der Schiene: Es wird, finanziert durch das Land Kärnten, zusätzliche Züge von und nach St. Veit geben.

Kommentare (2)

Kommentieren
nina1205
4
2
Lesenswert?

Kärnten und Pleite?

€ 3.439.000.000 Schulden hat das Land Kärnten / € 6.130 pro Kopf, aber mit dem Steuergeld wird weiterhin herum geschmissen als gäbe es kein Morgen.

Antworten
vandiemen
0
0
Lesenswert?

Sollen die Wiesenbesucher.....

....besoffen heimfahren? Ich finde die Idee super. Werde davon gebrauch machen da es sowieso kaum freie Parkplätze gibt. Es wurde und wird nach wie vor Geld für weit dämlichere Projekte beim Fenster hinausgeworfen! For Forest um nur eines zu benennen.

Antworten