AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ohne Wasser im AutoHunde eingesperrt: Kärntnerin wegen Tierquälerei verurteilt

Eine 55-Jährige wurde am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt verurteilt: Die Frau hat zehn Hunde sediert und im Auto eingesperrt, um sie vor einer Kontrolle zu verstecken. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kärntnerin wegen Tierquälerei verurteilt. Sie hat heuer zehn ihrer Hunde sediert und in einem Auto eingesperrt
Kärntnerin wegen Tierquälerei verurteilt. Sie hat heuer zehn ihrer Hunde sediert und in einem Auto eingesperrt © Tiko
 

Eine 55-jährige Kärntnerin stand am Dienstag wegen Tierquälerei vor Gericht. Der Frau wurde vorgeworfen, zehn ihrer insgesamt 50 Hunde sediert und im Auto eingesperrt zu haben. Sie wurde - nicht rechtskräftig - zu sieben Monaten bedingter Haft und einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen