Menschen in SeenotGroßeinsatz nach Unwetter am Ossiacher See

Sturm und Gewitter am Ossiacher See. "Es gab eineinhalb Meter hohe Wellen." Zwei Surfer und zwei Segler wurden von der Wasserrettung in Sicherheit gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Acht Boote waren am Ossiacher See im Einsatz © Wasserrettung Villach
 

Großeinsatz am Ossiacher See: Am Samstag nach 17 Uhr zog ein heftiges Gewitter auf. Dadurch gerieten mehrere Personen in Seenot. "Zwei Surfer und ein Segler mussten von der Wasserrettung geborgen werden", sagt Sandro Loibnegger, der Einsatzstellenleiter der Wasserrettung Bodensdorf. "Innerhalb von zehn Minuten ist ein starkes Gewitter mit heftigem Sturm aufgezogen. Es gab eineinhalb Meter hohe Wellen", sagt Loibnegger. Eine weitere Person sei von einem Segelboot aus ins Wasser gestürzt. "Auch diese Person wurde von der Wasserrettung geborgen."

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen