AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Es bleibt wechselhaftKein hochsommerliches Wetter in Kärnten in Sicht

Nordwest-Strömung hält Azorenhoch zurück. Nach zwei freundlicheren Tagen wird es am Wochenende in Kärnten wieder ziemlich wechselhaft.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© KK/Engelbert Hosner
 

Nach der ungewöhnlichen Hitzewelle im Juni, fühlt sich der Juli seit einigen Tagen weit weniger sommerlich an. Und das wird vorerst auch weiterhin so bleiben. "Ein stabiles Hoch ist derzeit nicht in Sicht", sagt Meteorologe Michael Tiefgraber von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg) in Klagenfurt. "Eine Nordwest-Strömung hat uns mit recht frischer Luft versorgt. Ein Azorenhoch kann deshalb nicht so richtig bei uns greifen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

büffel
1
7
Lesenswert?

Petrus hat es nicht leicht

Regnet's - paßt nicht
Regnet's nicht - paßt nicht
Heiß - paßt nicht
Kühl - paßt nicht
Steht die Luft - paßt nicht
Windig - paßt nicht
Sonnig - paßt nicht
Bedeckt - paßt nicht
uswusf.

Antworten
chrisdolo
1
5
Lesenswert?

Klimaänderungen!?

Zuerst Hitze,dann ungewohnte kühlere Phasen, das wirds in Zukunft wohl öfter geben, die Touristiker und Urlauber wirds nicht freuen.. Die Bauern wohl, denn es ist an einigen Orten viel zu trocken....
lg Christian

Antworten