AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Polizisten verletztMit 30-Kilo-Stein auf Polizeiautos eingeschlagen

Ungewöhnlicher Zwischenfall am Freitagnachmittag mitten in St. Veit. Mehrere Polizisten konnten Angreifer überwältigen. Er wurde in die Psychiatrie eingeliefert.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Weichselbraun
 

Zahlreiche Passanten trauten am Freitagnachmittag in St. Veit/Glan ihren Augen nicht. Sie wurden Zeugen eines ungewöhnlichen Vorfalls: Gegen 15 Uhr ging ein junger Mann in den Kreisverkehr an der Kreuzung Ossiacher Straße/Klagenfurter Straße. In der Verkehrsinsel hob er einen rund 30 Kilogramm schweren Stein auf und rannte zur Polizeiinspektion (PI), die nur wenige Meter vom Kreisverkehr entfernt ist. Dort schlug er mit dem Stein mehrmals auf zwei vor der PI parkende Streifenwagen ein. Nachdem er die Scheiben der Pkw eingeschlagen hatte, nahm er den Stein wieder aus den Autos und demolierte damit das Dach und die Karosserie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zemisalz
2
5
Lesenswert?

Warum?

Warum in die Psychiatrie und net in den Häfn?

Antworten