Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auf der Flucht vor HausbesitzernIn Haus eingebrochen: Osttiroler Polizei schnappte Italiener

Sonntagabend wollten zwei Italiener in ein Wohngebäude in Lienz einbrechen. Weil sie von den Besitzern gestört wurden, flüchteten die Männer. Doch die Polizei konnte die beiden kurz danach aufgreifen.

Zwei Italiener waren Sonntagabend in ein Haus in Lienz eingebrochen. Die polizei schnappte die beiden kurz darauf (Symbolfoto)
Zwei Italiener waren Sonntagabend in ein Haus in Lienz eingebrochen. Die polizei schnappte die beiden kurz darauf (Symbolfoto) © Kleine Zeitung/Fuchs
 

Zwei mutmaßliche Einbrecher aus Italien gingen am Sonntag der Osttiroler Polizei ins Netz. Die beiden Tatverdächtigen, ein 53- und ein 23-jähriger Italiener, waren am Sonntag gegen 19.15 Uhr in ein Wohnobjekt in Lienz eingebrochen. Sie hatten eine versperrte Zugangstür zur Garage aufgebrochen und gelangten so in das Haus.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen