AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Immer mehr Fälle in Kärnten Wenn das Kind die Eltern schlägt

Fälle, bei denen es um Gewalt gegen Eltern geht, haben in Kärnten in den letzten Jahren zugenommen. Immer häufiger sind Suchtmittel im Spiel. Die jüngsten Täter sind erst zwölf.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
63 Beratungen gab es in Bezug auf Gewalt an einem Elternteil im Vorjahr in Kärnten
63 Beratungen gab es in Bezug auf Gewalt an einem Elternteil im Vorjahr in Kärnten © Martin Schlecht - Fotolia
 

Eine Familientragödie ereignete sich Ende März in Klagenfurt. Im Zuge eines Streits soll ein 21-Jähriger seine Mutter (52) mit einem Holzschemel von hinten erschlagen haben. Der junge Mann war kurz zuvor schon einmal wegen Gewalt gegen die Mutter zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Ein trauriger Extremfall, aber leider kein Einzelfall. Beim Gewaltschutzzentrum Kärnten nimmt die Zahl der Beratungen – wenn es um Gewalt von Kindern an ihren Eltern geht – in den vergangenen Jahren kontinuierlich zu. Waren es beispielsweise im Jahr 2000 „nur“ 19 Fälle, verzeichnete man in Bezug auf Gewalt an einem Elternteil im Vorjahr bereits 63 Fälle. Zu 70 Prozent ist das Opfer die Mutter; in 86 Prozent der Fälle ist der Sohn der Täter.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen