AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stark verrauchte Wohnung 88-Jährige von Nachbarin und Polizisten gerettet

58-jährige Villacherin schlug Samstagabend Alarm, weil Rauchmelder in der Wohnung ihrer Nachbarin angesprungen war. Polizisten mussten Wohnungstüre eintreten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Feuerwehren Villach, Judendorf und Völkendorf standen im Einsatz
Die Feuerwehren Villach, Judendorf und Völkendorf standen im Einsatz © HFW Villach
 

Eine 58-jährige Frau aus Villach ist Samstagabend vermutlich zur Lebensretterin für ihre 88-jährige Nachbarin geworden. Um 20 Uhr erstattete die Frau Anzeige, dass in der Wohnung der Seniorin der Rauchmelder piepsen würde. Als erstes traf eine Polizeistreife am Einsatzort ein. Die Beamten nahmen die 88-Jährige am Fenster in der Erdgeschoß-Wohnung wahr. Die betagte Frau reagierte jedoch nicht auf Zurufe und Armzeichen. Da die bereits stark verrauchte Wohnung versperrt war, bestand Gefahr im Verzug. Die Polizisten traten die Wohnungstüre ein.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen