AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rendi-Wagner attackiert PopulistenKaiser mit 99,34 Prozent als SPÖ-Chef wiedergewählt

Beim SPÖ-Parteitag in Villach bekannten sich die Spitzen der SPÖ zu "mehr Gerechtigkeit, mehr Gleichheit und mehr Solidarität". Rendi-Wagner mit Populisten-Schelte: "Sie sitzen auf ihren Bänken und betreiben Demokratieabbau."

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
455 Ja-Stimmen gab es für Peter Kaiser beim SPÖ-Parteitag in Villach
455 Ja-Stimmen gab es für Peter Kaiser beim SPÖ-Parteitag in Villach © Weichselbraun
 

Im Congress Center in Villach fand am heutigen Samstag der Landesparteitag der Kärntner SPÖ statt. Dabei stellte sich Landeshauptmann und Parteichef Peter Kaiser der Wiederwahl und bekam von den fast 500 Delegierten 99,34 Prozent der Stimmen, Gegenkandidaten gab es keine. Auch Bundesparteichefin Pamela Rendi-Wagner war anwesend. Sie und auch Kaiser kritisierten in ihren Reden die Politik der türkis-blauen Bundesregierung. 

Kommentare (30)

Kommentieren
wjs13
17
6
Lesenswert?

99,34%

Wow,- musste der Lukas gegen seinen Vater stimmen, oder sich wenigstens der Stimme enthalten, um kein Resultat totalitärer Regime zuzulassen?

Antworten
Mein Graz
3
10
Lesenswert?

@wjs13

Die Schallplatte hängt. Ist wohl schon uralt?

Antworten
gerbur
11
40
Lesenswert?

Das jüngste und beste Beispiel

ist wohl der blau/orange angerührte Dreck in Kärnten. Keiner mehr zu sehen von den Urhebern, teils im Gefängnis, teils im Jenseits und der Rest versteckt sich und wartet ab, bis der angerichtete Sauhaufen beseitigt wurde ehe man wieder die rechtsnationale Goschn wetzt.

Antworten
sev57
1
7
Lesenswert?

kumpale

Wir warten auf die Antwort.
Oder wenden's die übliche Taktik an: Zuerst das Maul weit aufreissen und dann verschwinden.

Antworten
wjs13
20
19
Lesenswert?

"mehr Gerechtigkeit, mehr Gleichheit und mehr Solidarität".

so viel ich mich erinnern kann, haben sie jahrzehntelang in allen Regierungen den Sozialminister gestellt, hatten also genug Zeit sich darum zu kümmern.

Antworten
create
0
6
Lesenswert?

@ wjs13 "soviel ich mich erinnern kann", beschliesst in einer Koalition keine Partei allein?

Parlament, Nationalrat..? Ein bissl politische Bildung täte so Manchen recht gut, dann gäbs´s nämlich keine Kommentare wie Diese!

Antworten
Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@create

Nicht nur politische Bildung täte manchem gut, auch richtiges Recherchieren und posten mit Quellenangabe wäre fein.
Kleines Beispiel:
Gestriges Posting von wjs13 zum Klimaschutz:
"Der TGH-Ausstoss durch den österreichischen Individualverkehr beträgt beachtliche 0,28 Promille!!"
Die Frage nach der Quelle und eine Entgegnung über den prozentualen Anteil blieben unbeantwortet...

Was manche User mit ihren Bemerkungen erreichen wollen ist mir ein Rätsel. Oder geht es nur um Provokation?

Antworten
Hieronymus01
3
13
Lesenswert?

So war es bis Ende der 90er

Dann kam der Neolieberalismus, Nationalismus, Egoismus.....
und der Neidgesellschaft fasste Fuss und florierte.

Antworten
rkobald
6
10
Lesenswert?

Die Türkis/Blauen

nehmen jetzt Sozialleistungen zurück....

Antworten
Feja
5
20
Lesenswert?

haben sie ja auch

und das passt euch Kasperl nicht, darum wurde die MiSi abgeschaffen und wird in Zukunft auch wieder Sozialhilfe heissen, damit nur ja niemand glaubt, dass es das mindeste wäre, was man zum leben braucht.
Weiters wurden alle anderen sozial Projekte wieder eingestampft.
Was willst und also sagen wjs?

Antworten
kumpale
14
10
Lesenswert?

Immer wieder lustig.......

anzusehen,wie die Silbersteinsche Lügenmaschine weiterläuft!
Wirst du dafür bezahlt?

Antworten
Feja
6
12
Lesenswert?

kumpale wenn wer lügt bist es wohl du

denn ich kann alle meine Aussagen mit Links beweisen.
Kannst du widerlegen, dass die MiSi in Sozialhilfe umgewandelt wird und sämtliche Spenden und Zuwendungen von ebendieser abgezogen werden?
Glaub ich eher nicht, dafür kann ich dir gerne die schriftliche Bestätigung deiner "Sozialministerin" reinkopieren, wenn du willst.
Übrigens aufpassen, denn Verleumdung ist strafbar und die KlZ hat deinen Namen.

Antworten
DavidgegenGoliath
3
0
Lesenswert?

@Feja

Seit Einführung des Pflegegeldes, wird die erhöhte Kinderbeihilfe(bei einem beh. Kind), vom Pflegegeld abgezogen!
Das ist also keine neue Erfindung der Regierung!

Antworten
Feja
0
2
Lesenswert?

Und was hat das mit der MiSi zutun Davida

Ist vermutlich genauso wie das mit dem Lukasevangelium und dem Geschichtl mit dem Duden..

Antworten
Feja
6
9
Lesenswert?

Aus der Kleinen Zeitung



Es ist ein unwürdiges Schauspiel, das diese Regierung bietet: Seit Monaten wird um die Mindestsicherung gefeilscht, seit Monaten verlangen die Länder, die das Grundsatzgesetz umsetzen müssen, wenn es einmal beschlossen ist, Aufklärung. Besonders die letzte Wendung sorgt für Ärger: In einer offiziellen Beantwortung der Länderfragen stellt das Sozialministerium klar, dass bei der Bemessung der Mindestsicherung alle Leistungen Dritter von der Mindestsicherung abzuziehen seien. Für "freiwillige Zuwendungen und Spenden sieht das Grundsatzgesetz keine Ausnahme vor.

@kumpale
Gerne kopiere ich dir auch die weiteren Beweise für mein obiges Post.
Weiters hab ich deines bereits kopiert und werde es bei Bedarf an meinen Anwalt weiterleiten.

Antworten
Feja
4
7
Lesenswert?

Na was is kumpale

Große Klappe und nix dahinter?
Ich warte auf deine Beweise dafür, dass ich lüge.

Antworten
illuminati
11
11
Lesenswert?

Rendi, rendi

Sprachkultur zeugt von Torschlusspanik.

Antworten
wjs13
9
3
Lesenswert?

Trotz aller Beteuerungen

die Silberstein-Diktion wirkte einfach zu tief um so schnell zu verschwinden.
Sie bedient sich doch nur der Gewerkschaftersprache um von allen verstanden zu werden und den Bobo-Makel zu kaschieren.

Antworten
DavidgegenGoliath
29
33
Lesenswert?

Leider, weichen sie uns nicht von der Seite!

Die SPÖ bedient nur Randgruppen, von der einstigen Arbeiterpartei, blieb nur der Name!

Antworten
gerbur
6
14
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

Euch von der Seite zu weichen, wäre das Dümmste, das eine freie, demokratische Gesellschaft machen könnte. Ganz im Gegenteil, wir behalten eure "Gesinnungsgemeinschaft" im Auge!! Verlass Dich drauf!! Null Toleranz gegenüber Neonazis!

Antworten
voit60
5
10
Lesenswert?

Abwarten Bläuling

euer Asylanten-Schmäh wird sich auch überleben.

Antworten
X22
3
9
Lesenswert?

Leider, weichen sie "uns" nicht von der Seite!

Dieses "uns" das du meinst ist aber eine noch viel, viel kleinere Randgruppe und hat nur sich selbst im Sinn

Antworten
DavidgegenGoliath
2
0
Lesenswert?

@x22

Diese Randgruppe, regiert gerade Österreich!

Antworten
X22
0
2
Lesenswert?

Aha

Dieses "uns" impliziert dich als Teil dieser Randgruppe, jetzt soll dieses "uns" die gerade Regierenden betreffen, da ich nicht glaube kann, dass du Teil dieser Regierung bist, un d falls es so sein sollte, hast nichts anderes in der Regierung zu tun als Kommentare zu schreiben, ist mit der "viel, viel kleineren Randgruppe", wie ich in meiner Antwort schrieb, sicher nicht die Regierung gemeint. Sie bezieht sich auf eine Gruppe, die sich wie Lemminge verhalten solange sie einen eigenen Nutzen sehen, die nicht merken wie sie benutzt werden im Spiel "Gegeneinanderausspielen"

Antworten
rkobald
7
30
Lesenswert?

Knapp an der absoluten Mehrheit vorbei.....

.... von einer Randgruppe zu sprechen, zeigt welch Geisteshaltung dieser David gegen Goliath hat.

Antworten
DavidgegenGoliath
14
6
Lesenswert?

@rko

Locker bleiben!
Irgendwann, in ferner Zukunft, wird es auch wieder mit der SPÖ, bergauf gehen!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 30