AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewWie neue Imker-Obfrau Bienen leistungsfähiger machen will

Elisabeth Thurner wurde zur neuen Obfrau des Imker-Verbands gewählt. Die Bienenwissenschaftlerin will bei allen Imkern Überzeugungsarbeit für die Carnica-Biene leisten.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Für Elisabeth Thurner ist ein Leben ohne Bienen nicht vorstellbar
Für Elisabeth Thurner ist ein Leben ohne Bienen nicht vorstellbar © KLZ/Weichselbraun
 

Sie sind die neue Obfrau des Landesverbandes für Bienenzucht, dem 3315 Carnica-Imker angehören. Welche Schwerpunkte wollen Sie in der Carnica-Forschung setzen?
ELISABETH THURNER: Die Schwerpunkte liegen in der Varroa-Problematik (siehe Infobox unten) und künftiger Bedrohungen von Bienenvölkern wie zum Beispiel durch den kleinen Bienenstockkäfer.
Sie wollen auch künstliche Besamung von Bienenköniginnen durchführen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren