Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Teure Autos im VisierPolizei macht Jagd nach illegalen Laserblockern

Mehrere Kärntner Lenker mit Laserblockern auf Tauernautobahn geschnappt. Verkehrspolizei schult in Kärnten Beamte, um stecknadelgroße Sensoren zu entdecken.

Die Laserblocker sind für die Polizei nicht leicht zu entdecken. Vor allem die Sensoren werden immer kleiner © Polizei
 

Salzburger Polizisten führten am vergangenen Montag auf der Tauernautobahn in Hüttau Geschwindigkeitsmessungen mit Laserpistolen durch. Beim Porsche eines 40-jährigen Kärntners blitzten die Polizisten aber ab – eine Messung war nicht möglich. Das legte den Verdacht nahe, dass der Mann einen illegalen Störsender eingebaut hatte.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen