AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FamilienfreundlichMamas dürfen Babys mit in die Schule nehmen

Im Massage-Ausbildungszentrum in Klagenfurt nehmen Schülerinnen ihre Kinder zum Unterricht mit. In einer Klasse sind manchmal sogar zwei Babys.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Carina Strugger und Sabine Hanschitz mit Nachwuchs. Bei den Kollegen herrscht ein Griss um die Kinder.
Carina Strugger und Sabine Hanschitz mit Nachwuchs - inmitten der verzückten Kollegen. © KLZ/Markus Traussnig
 

Sie schauen in die Luft, sie spielen  - und sie schlafen während des Unterrichts einfach ein. Und das Beste ist: Sie dürfen das sogar. In der „Kneipp-Akademie“ in Klagenfurt, einem Ausbildungszentrum für Masseurinnen, sind derzeit regelmäßig ein bis zwei Babys oder ein Kleinkind in den Klassenzimmern. Während die Mamas die Schulbank drücken, dürfen sie ihre Kleinen mit in den Unterricht nehmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen