AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ab HerbstUni startet neues Studium "Bewegung und Sport"

Bisher mussten Studierende in andere Bundesländer ausweichen. Ab Herbst gibt es in Klagenfurt einen achtsemestrigen Bachelor-Lehrgang.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Von links: Arno Arthofer (Landessportdirektor, Olympiazentrum), Doris Hattenberger (Vizerektorin für Lehre, AAU), Maria-Luise Mathiaschitz (Bürgermeisterin), Marlies Krainz-Dürr (Rektorin der PHK), Peter Kaiser (Landeshauptmann)
Von links: Arno Arthofer (Landessportdirektor, Olympiazentrum), Doris Hattenberger (Vizerektorin für Lehre, AAU), Maria-Luise Mathiaschitz (Bürgermeisterin), Marlies Krainz-Dürr (Rektorin der PHK), Peter Kaiser (Landeshauptmann) © KK/Alpen-Adria-Universität/photo riccio
 

Seit der Einführung der neuen Lehramtsausbildung im Jahr 2015 werden in Kärnten keine Sportpädagoginnen und Sportpädagogen für die Neuen Mittelschulen mehr ausgebildet; für die AHS und BHS wurde dieses Unterrichtsfach in Kärnten noch nie angeboten. Das wird sich ab Herbst 2019 ändern. Das Unterrichtsfach wird für die gesamte Sekundarstufe studierbar. Die Universität Klagenfurt setzt mit dem neuen Angebot gemeinsam mit ihrem Partner Pädagogische Hochschule Kärnten, und unterstützt vom Land Kärnten und der Stadt Klagenfurt nun wichtige strategische Weichen für dieses Unterrichtsfach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren