AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villach Taxi auf Kreuzung gerammt

Schwerer Unfall Freitagfrüh in Villach. Ein SUV krachte frontal in ein Taxi. Neben Polizei und Rettung standen auch die Feuerwehren im Einsatz.

Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab © HFW Villach
 

Freitag, kurz nach 8 Uhr, wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit den FF Judendorf und Völkendorf zu einem schweren Verkehrsunfall in die Millesistraße alarmiert. Auf einer Kreuzung war ein SUV mit einem Taxi kollidiert. "Glücklicherweise waren beide Lenker bereits aus den Fahrzeugen gerettet und wurden vom Notarztteam des Roten Kreuzes versorgt, so Brandmeister Christoph Kelz, Zugskommandant der Hauptfeuerwache Villach. Laut Polizei war der SUV-Fahrer (46) mit seinem Fuß zwischen den Pedalen hängen geblieben, das Auto beschleunigte.

Bei dem Unfall wurde der 46-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges, ein 36-jähriger Arriacher, blieb unverletzt. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab. Ein beteiligter Pkw war, laut HFW Villach, ein sogenanntes Hybridfahrzeug. Deshalb wurde besonderes Augenmerk auf den Brandschutz gelegt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen