Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unfall in EbenthalDramatische Szenen nach frontalem Zusammenstoß

In Rottenstein krachten zwei Autos frontal gegeneinander. Eines der Fahrzeuge wurde in einen Acker geschleudert. Lenker schwer verletzt ins Klinikum geflogen.

© FF Grafenstein
 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag Nachmittag in Rottenstein in der Gemeinde Ebenthal. Aus noch unbekannter Ursache krachten in der Nähe der Draubrücke in einer unübersichtlichen Rechtskurve zwei Autos frontal gegeneinander. Dabei wurde eines der Fahrzeuge in einen angrenzenden Acker geschleudert, das zweite blieb auf der Straßenböschung hängen.

Die Feuerwehren Mieger und St. Magareten waren als erste vor Ort und befreiten die zum Teil eingeklemmten Personen gemeinsam mit dem anwesenden Notarzt und Rettungssanitätern aus den Unfallfahrzeugen. Auch die Feuerwehren Gurnitz, Ebenthal und Grafenstein waren im Einsatz. Beide Lenkerinnen wurden schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurde die 29-Jährige mit dem Hubschrauber Christophorus 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Die 40-Jährige wurde mit dem Notarztwagen ebenfalls ins Klinikum gebracht.

 

Foto © FF Grafenstein

Foto © FF Grafenstein

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.