AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Serie AufgeschlossenWo der Beton das alte Mauerwerk hofiert

Auf Schloss Lengberg in Nikolsdorf geht die Baukunst von damals mit dem Zeitgeist Hand in Hand. Die Generalsanierung brachte einige mittelalterliche Schätze zutage.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Andreas Hellmann, Hildegard Goller und Johann Aigner (von oben) im Wehrgang mit Blick in den Innenhof
Andreas Hellmann, Hildegard Goller und Johann Aigner (von oben) im Wehrgang mit Blick in den Innenhof © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

So manch ein Archäologenherz macht bei Funden wie jenen auf Schloss Lengberg in Nikolsdorf wohl einen Luftsprung. Im Zuge der Generalsanierung des historischen Gebäudes wurden Ende der 2000er-Jahre unter anderem jahrhundertealte farbige Spielkarten, ein Strohhut und eine Einhandflöte zu Tage befördert. Zu den Funden zählt auch mittelalterliche Unterwäsche: eine Unterhose und ein Büstenhalter. "Wegen der sensationellen Funde war sogar der Fernsehsender BBC hier", sagt Hildegard Goller. Die Lienzerin leitet den Nikolsdorfer Standort des "Aufbauwerk", eines sozialen Unternehmens, das junge Menschen mit Förderbedarf auf dem Weg ins Arbeitsleben begleitet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren