Feistritz/GailRiskantes Manöver führte zu Auffahrunfall

Ein riskantes Überholmanöver eines Jeeps nach dem Ortsgebiet von Nötsch führte zu mehreren Auffahrunfällen. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild)
Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt (Symbolbild) © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Unmittelbar nach dem Ortsgebiet von Nötsch in Richtung Villach verursachte ein Jeep mehrere Auffahrunfälle. Gegen 13 Uhr überholte der dunkelgraue Jeep mit einem Hermagorer Kennzeichen dort trotz Gegenverkehr.

Entgegenkommende Fahrzeuge mussten stark abbremsen, wodurch es zu mehreren Auffahrunfällen kam. Zwei Personen wurden leicht verletzt und drei Fahrzeuge zum Teil schwer beschädigt.

Der unbekannte Lenker, der den Unfall verursacht hatte, lenkte vermutlich einen dunkelgrauen Jeep mit Hermagorer Kennzeichen. Hinweise an die Polizei in Arnoldstein: 059 133 2250.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen