KlagenfurtWieder Polizei-Razzia gegen illegales Glücksspiel

Die angekündigte Großoffensive gegen das illegale Glücksspiel geht weiter. Bei einer Polizei-Razzia in einem Klagenfurter Lokal wurden in einem Hinterzimmer neun Spielautomaten beschlagnahmt. Weitere Ermittlungen laufen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Hinterzimmer wurden neun Automaten (Symbolbild) beschlagnahmt
Im Hinterzimmer wurden neun Automaten (Symbolbild) beschlagnahmt © Fotolia/Tomasz Zajda
 

Im Kampf gegen das illegale Glücksspiel arbeiten Finanzpolizei und Polizei Hand in Hand. Am Dienstag gegen 20.35 Uhr wurde ein von der Ermittlern schon länger ins Visier genommenes Lokal durchsucht. In einem Hinterzimmer stießen die Polizisten auf neun Spielautomaten, für die der Lokalbetreiber keine Genehmigungen vorweisen konnte. Zudem war ein Fernseher aufgestellt, über dessen Programm Wetten angeboten wurden. Alle Geräte haben Kriminalisten beschlagnahmt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen