Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachVorzugszeugnis für Helfer in großer Not

Rund 300 Rekruten pro Jahr leisten ihren Grundwehrdienst beim Pionierbataillon 1 in Villach. Laut Umfrageergebnis ist die Zufriedenheit hoch.

80 Prozent der Pioniere verbringen ihre Zeit im Freien, vor allem Katastropheineinsätze bringen viele an ihre Grenzen
80 Prozent der Pioniere verbringen ihre Zeit im Freien, vor allem Katastropheineinsätze bringen viele an ihre Grenzen © Bundesheer/Grebien
 

"Lernjahre sind keine Herrenjahre“ heißt ein altes Sprichwort. Das trifft auch für den sechsmonatigen Grundwehrdienst beim Pionierbataillon 1 zu. Dennoch zählt ein Ausbildungsplatz dort zu den begehrtesten in Österreich.
Mit 281 Kadersoldaten (davon elf Frauen) und aktuell 279 Grundwehrdienern ist das Pionierbataillon 1 unter Kommandant Volkmar Ertl der größte Verband innerhalb der 7. Jägerbrigade mit Sitz in der Klagenfurter Windischkaserne.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren